Deutsche Meisterschaften

Unsere Pipe Band hat das erste mal an der deutschen Meisterschaft in Peine teilgenommen. Dabei wurde im Grad 5 (quasi Kreisliga), bei drei teilnehmenden Bands, der zweite Platz belegt.  Nach einem zögerlichen Einstieg beim “march into the circle”, der von viel Nervösität – sowohl bei den Spielern als auch bei der Bandleitung – geprägt war, wurde es beim Spielen im Stand runder und merklich besser. Extrem kaltes Wetter mit Regen, Hagel und Graupel waren äußere Einflüsse die es zudem schwerer machten. Für viele Spieler, die zum großen Teil erst vor ein bis zwei Jahren angefangen haben zu spielen, war es dennoch ein rundum gelungener Start in die Wettbewerbsklasse. Dabei wurde auch noch ein neuer Glücksbringer (Drum Major Frederic, der auch den ersten Platz im DM-Wettbewerb erhielt) in die Band einverleibt und unser neuer Schlachtruf “Bungolooo”  zum meistgehörten Sound auf dem Festivalgelände gekührt.

Support your local Futsal!

Mit einem 4:3-Sieg gegen SC Idar-Oberstein konnte das Futsal Team von FC St. Pauli Sala im Viertelfinale um die Deutsche Futsal-Meisterschaft einen Sieg einfaren. Eine kleine Abordnung der FCSP PD war dabei. Herzlichen Glückwunsch auch von unserer Seite!

Saluting the Queen!

Auf Einladung der Stadt Boizenburg an der Elbe, durften wir die neue Hyazinthenkönigin spielend in ihr neues Amt begleiten. Bei bestem Wetter konnten wir –  begleitet von unseren Freunden aus Berlin –  einen wunderbaren Tag in Mecklenburg Vorpommern verbringen. Neben der Hyazinthenkönigin wurden auch ca. 20 weitere Hoheiten mit Gefolge von unseren 11 Pipern und 5 Snares, über ca. 6,5 Kilometer, durch die Stadt geleitet.  Ein herzliches Dankeschön an die Stadt und alle Verantwortlichen für einen super Tag!

Workshop with Russell

It has been a great workshop with Russell Esler from Scottish Power PB. A fantastic organisation by Volker from the drummers and pipers corps Hamburg (TPK). It took part in Barmstedt near Hamburg. In three days we learnt together with drummers from three other bands some new tunes for  next years competition set. We would like to thank Volker and Russel and realy looking forward to have Russell with us again soon.

Besuch bei den Brazilian Pipers

Interkulturelle Austauschprojekte mit dem Ziel Kontakte und Freundschaften zu Pipe Bands in anderen Ländern aufzubauen sind ein wichtiger Bestandteil unserer Abteilung. Das Ziel der Brasilien-Reise war ein erster Kontakt um ggf. die jugendlichen Piper und Drummer der Band aus Rio de Janeiro einmal nach Hamburg einladen zu können.

RIP Liam Colgan

Als vor einem Jahr Liam Colgan (29 J.) aus Inverness auf der Reeperbahn verschwand, bildeten viele Menschen in Hamburg und Umgebung spontan Such- und Helfergruppen um Liam zu finden. Anlässlich seines Todestages hat unsere Piperin Sylke die emotional sehr bewegende Gedenkfeier der solidarischen Helfer*innen an der Bergungsstelle in der Hafen City musikalisch begleitet.

JHV FCSP P&D

Auf unsere Jahreshauptversammlung 2019 wurde Volker zum neuen zweiten Vorsitzenden und Schriftführer gewählt. Weiterhin wurde eine Jugendordnung inkl. einem eigenen Jugendbudget, einem Jugendwart (Sandra) und erstmalig auch einem Jugendsprecher (Bernhard) gewählt. Wir möchten uns bei allen bisherigen Amtsinhabern/Innen bedanken und begüßen herzlich die neue Kollegin und die Kollegen im Orga-Team.

Vorgestellt wurde auch der Entwurf der Band-Rules als Basis einer demokratischen Mitbestimmung in musikalischen Fragen für alle aktiven Bandmusiker.

Unterstützung in der musikalischen Leitung

Die FCSP Pipes & Drums bekommen im neuen Jahr Unterstützung für die musikalische Leitung. Dagmar Pesta ist Deutschlands einzige weibliche Ausbilderin mit allen Zertifikaten des College of Piping für Pipe-Tutors. Im September 2018 wurde sie ausserdem als Studentin beim National Piping Centre in Glasgow für den Studiengang Higher National Certificate (HNC) angenommen. Sie lebt in Sickte bei Braunschweig und arbeitet dort als Lehrerin mit dem Hauptfach Musik. Neben privatem Einzelunterricht (u.a. Skype) bietet sie interessierten in ihrer Region die Möglichkeit in unserer Band mitzuspielen. Sie teilt sich ab sofort mit Dennis die Ausbildung der Piper und arbeitet mit an der weiteren musikalischen Entwicklung der Band. Liebe Dagmar, auf ein tolles 2019!